MenuSuche
01.12.2019

Noah Meier – unser 17-jähriger Verteidiger

Noah bezeichnet es als «Glück», dass er die Chance bekam. Er integrierte sich sehr gut, fiel keineswegs ab und erfüllt seine Aufgabe mit Bravour. Die Folge war, dass er schon zweimal zum besten Spieler seines Teams gewählt wurde (einmal auswärts gegen Thurgau). Dies nicht, weil er das Spiel spektakulär beeinflusst hatte, sondern weil er als junger Spieler sehr solide auftrat und wenig Fehler beging.

Weitere Anerkennung erfuhr Noah erst kürzlich, als er mit der U-18 Nationalmannschaft an einem Turnier spielen durfte. Da wurde er gegen Schweden als Best Player seines Teams gewählt. Es ist durchaus wertvoll, dass auch Auswärtige seine Qualitäten erkennen.

Noah wohnt mit seiner Mutter und seinem kleineren Bruder (Tim, 2005 – U-15 Spieler bei den ZSC Lions) in Zürich Affoltern. Er spielte erstmals in der Hockeyschule in Dielsdorf, ist jedoch seit Beginn bei den ZSC Lions durch alle Nachwuchsstufen gegangen. Seine Hobbys sind allgemein Sport, im Sommer spielt er mit Kollegen auch Tennis, interessiert sich aber für viele Sportarten, speziell auch Fussball.

Wir sind stolz, ein solches Talent in unseren Reihen zu haben und wünschen Noah alles Gute für seine weitere Entwicklung. 

Hampi Rathgeb