MenuSuche
04.09.2018

Test-Niederlage: Vom 2:0 zum 2:3 gegen Feldkirch

Im fünften Vorbereitungsspiel traten die GCK Lions in Österreich gegen VEU Feldkirch an. Die Vorarlberger spielen in der zweithöchsten Spielklasse in Österreich (Alpine Hockey League), zusammen mit Italienern und Slowenen (wie Bregenzerwald).

Die Zürcher waren eigentlich das bessere Team, mussten sich aber zuletzt geschlagen geben. Der Ausgleich der Gastgeber fiel 20 Sekunden vor Schluss der regulären Spielzeit im Powerplay.

Dennoch galt dieser Test als wertvoll. Bei einigen Absenzen spielten die Jungen voll durch. Die Regelinterpretationen sind in Österreich etwas anders, wodurch eine härtere Gangart aufkam. Auch dies war ein gültiger Test. (hpr)

VEU Feldkirch – GCK Lions 3:2 n.Verl. (0:0, 0:2, 2:0, 1:0)

Vorarlberghalle. - Tore für die GCK Lions: Riedi (Andersson, Büsser) 0:1. Geiger (Backman, Riedi – Powerplay) 0:2. 1:2 (Powerplay Feldkirch), 2:2 (Powerplay Feldkirch nach 59:40). 3:2 in der 61. Minute.

GCK Lions: Zürrer; Andersson, Büsser; Braun, Cohen; Peter, Geiger; Brüschweiler, Backman, Riedi; Berni, Suter, Mathew; Pfister, Calzimiglia, Meier; Puide.

Bemerkung: GCK Lions ohne Sigrist (Champions Hockey League ZSC Lions), Burger, Hayes, Sidler, Ulmann verletzt oder rekonvaleszent).